• F1 in Endrunde gefordert

    F1 in Endrunde gefordert

    Die F-Junioren I spielen am Samstag (23.02.) ab 9 Uhr in der Sporthalle in Hemmelte um die Hallenkreismeisterschaft! Weiterlesen ...
  • Noch sind Plätze frei

    Noch sind Plätze frei

    Vom 14. bis 17. April findet erneut das Fußballcamp der Ingo Anderbrügge Fußballfabrik beim SV Hansa statt! Noch sind Plätze frei! Weiterlesen ...
  • E1 ist Vizekreismeister

    E1 ist Vizekreismeister

    Im Finale gab es eine ganz knappe Niederlage im Neunmeterschießen gegen den SV Emstek! Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

Sowohl die F-Junioren I als auch die E-Junioren I haben sich für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft qualifiziert. Beide Mannschaften mussten ihre letzten Gruppenspiele in der zweiten Zwwischenrunde gewinnen, um weiterzukommen. Und beide schafften das. Die D1 schied leider sehr unglücklich durch ein Gegentor kurz vor Ende aus.

Die F1 begann mit einem 0:0 gegen Ramsloh und verlor dann knapp mit 1:2 gegen BW Galgenmoor. Im letzten Spiel gegen den SC Sternbusch musste ein Sieg mit zwei Toren Unterschieden her, um sich Platz zwei zu sichern. Am hieß es 3:1 für Hansa und der zweite Rang war gesichert und somit die Qualifikation für die Endrunde, die am 23. Februar ab 9 Uhr in Hemmelte stattfindet.

Bei den E-Junioren I wurde es ähnlich spannend. Nach einem souveränen 5:1-Erfolg gegen Scharrel folgte eine denkbar knappe 1:2-Niederlage gegen die SG Lindern/Vrees. So musste auch hier das letzte Gruppenspiel gegen Bösel entscheiden. Souverän mit 4:0 gewannen die Hanseaten, sodass am Ende aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs Platz zwei stand. Die Endrunde findet am kommenden Samstag ab 10:30 Uhr in Friesoyther am Großen Kamp statt.

Die D1 schied sehr unglücklich aus. Zum Auftakt gab es eine knappe 1:2-Niederlage gegen den Gastgeber aus Garrel. Im zweiten Spiel siegten die Friesoyther mit 3:1 gegen die JSG Saterland Im letzten Spiel musste ein Sieg her, der auch machbar schien. Bis eine Minute vor dem Ende führten die Hanseaten mit 2:1, doch dann kam die SG Markhausen/Thüle noch zum 2:2-Ausgleich, der zum Ausscheiden führte.

Drei Spieler der ersten Herrenmannschaft, Andre Thoben, Carsten Hackstette und Maxi Werner, sorgten mit einem Besuch beim Training der F1 für die notwendige Motivation für das Erreichen der Hallen-Endrunde:

Fußballcamp 2019

Vereinskollektion SV Hansa

Gesundheitssport beim SV Hansa

Hansa auf Facebook