• Das erste von drei Endspielen

    Das erste von drei Endspielen

    Noch stehen drei Heimspiele an, um den Klassenerhalt in der Landesliga zu schaffen! Es geht am Sonntag gegen Dinklage los! Weiterlesen ...
  • Hansa setzt auf Kontinuität

    Hansa setzt auf Kontinuität

    Neben Trainer Hammad El-Arab haben auch Torwart-Trainer Norbert Schulte und ein großer Teil der Mannschaft ihre Zusage gegeben! Weiterlesen ...
  • Eiskalte Biene

    Eiskalte Biene

    Aufgrund einer starken Chancenverwertung der Gastgeber unterliegen die Hanseaten in Biene mit 0:4. Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

Das Ende war vergleichbar mit dem Hinspiel. Da gewann Wallenhorst die Landesliga-Partie in Friesoythe mit dem Schlusspfiff (2:1). Diesmal konnte die erste Herrenmannschaft des SV Hansa den Spieß umdrehen und in der Nachspielzeit zum 1:0-Siegtreffer kommen. Der eingewechselte Jens Meyer traf kurz vor Spielschluss zum Tor des Tages.

In einem schwierigen Spiel, in dem die Gastgeber aus Wallenhorst tief stand und zur verteidigte, wurde es für die Hanseaten eng in der gegnerischen Hälfte. Dennoch kam Janek Siderkiewicz in der Anfangsphase zu einer Schusschance, die der Wallenhorster Keeper vereitelte. Im weiteren Verlauf waren Chancen Mangelware, auch wenn Hansa mehr vom Spiel hatte.

Im zweiten Durchgang war es Andre Jaedtke, der die erste Chance hatte. Sein Ball traf das Außennetz. Kurz danach köpft Ruben Ruiz Cano neben das Tor der Gastgeber. Nach einer knappen Stunde verpasste Thomas Mennicke die Führung für Hansa. Die Friesoyther wurden immer spielbestimmender, doch meistens fehlte der letzte entscheidende Pass. 

Als sich alle schon mit der Punkteteilung abgefunden hatten, kommt der eingewechselte Jens Meyer in der Nachspielzeit aus der halbrechten Position nochmal zum Abschluss. Der Ball schlägt im langen Eck ein und der Jubel kannte keine Grenzen. Danach pfiff der Schiedsrichter nochmal an, doch kurze Zeit später war Schluss. 

Mit dem Sieg ist Hansa seit nun mehr fünf Ligaspielen - die allesamt auswärts stattfanden - ungeschlagen. 13 Punkte aus fünf Partien, das kann sich sehen lassen. Zudem klettert das Team von Hammad El-Arab auf Rang sechs und überholt den BV Essen, der 1:1 zuhause gegen den SV Holthausen/Biene spielte. Am kommenden Sonntag empfangen die Hanseaten den BSV Kickers Emden, die den SV Bevern 2:1 besiegten.

Hansa: Hackstette - Thoben (C), Ruiz Cano (62. Meyer), Werner, Canizales, Thomes, Mennicke, Laaken, Jaedtke (84. Höhne), Baumeister, Siderkiewicz

Tor: 0:1 Meyer (93.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 10.03. um 15 Uhr zuhause gegen den BSV Kickers Emden

 

  • Simple Item 54
  • Simple Item 51
  • Simple Item 55
  • 1
  • 2
  • 3

Hansa auf Instagram

Hobbyturnier am 22.06.

 

Vereinskollektion SV Hansa