Die Landesliga Weser-Ems wird in der Saison 2020/21 in zwei Staffeln geteilt. Das beschloss der Bezirksspielausschuss am Dienstagabend. Es wird eine nach regionalen Gesichtspunkten eingeteilte Nord- und Südstaffel geben. Die beiden Staffelsieger spielen in einer Relegation um den Aufstieg in die Oberliga. Insgesamt sieben Teams steigen ab.

"Leider konnte die Saison 2019/20 nicht auf sportlichem Wege zu Ende gespielt werden. Dies bedauern wir sehr, da wir natürlich gerne auf sportliche Art und Weise die Meisterschaft in der Bezirksliga und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga gemeinsam mit euch geschafft und gefeiert hätten.

Mit Rückkehrer Robert Plichta und Keven Oltmer gehen zwei neue Offensivspieler mit dem SV Hansa in die Landesliga-Saison 2020/21. Der 30-jährige Robert Plichta kehrt nach einer Saison beim SV Atlas Delmenhorst zu den Hanseaten zurück. In seinen beiden Spielzeit im Hansa-Dress schoss er in 45 Spielen 27 Tore. Keven Oltmer kommt vom SSV Jeddeloh.

Nach dem außerordentlichen NFV-Verbandstag am vergangenen Samstag ist es offiziell: Die erste Herrenmannschaft des SV Hansa spielt nach einem Jahr Pause wieder in der Landesliga! Und auch die zweite Herren kann sich freuen. Aufgrund des Verzichts von BW Ramsloh II auf den Aufstieg spielt auch Hansa II in der kommenden Saison eine Klasse höher.

Mit Cedric und Jeremy Knese, Jan Ruhe, Justin Heinz und Janis Grote rücken insgesamt fünf Nachwuchsspieler aus der A1 zur Saison 2020/21 in den Kader der ersten Herrenmannschaft auf. Die Zwillinge Cedric und Jeremy Knese trainieren und spielen schon seit der Winterpause bei der ersten Herren und konnten schon Spielminuten sammeln.

Freiwillige gesucht!

Trikotsponsor Erste Herren

Spenden für die Kabinensanierung
Hansa-Videos von Sporttotal
Vereinskollektion SV Hansa