Am kommenden Samstag (22.04.) reist die erste Herrenmannschaft des SV Hansa zum großen Meisterschaftsfavoriten SV Atlas Delmenhorst. Die Blau-Gelben führen derzeit mit 50 Punkten die Tabelle der Landesliga Weser-Ems an und wollen mit aller Macht in die Oberliga. Hinzu kommt das beste Torverhältnis der Liga.

Zuletzte gab es in den Heimspielen gegen Emden (0:0) und Pewsum (6:0) vier Punkte und kein einziges Gegentor. Die letzte Niederlage ist allerdings auch nocht nicht lange her. Gegen den Erzrivalen aus Wildeshausen gab es eine 1:2-Auswärtsniederlage. Dennoch haben die Delmenhorster in den letzten Spielen noch die Partien gegen Melle und Lohne, sodass alles in der eigenen Hand liegt.

Für die Hanseaten hingegen geht es einzig und allein um den Klassenerhalt. Ein wenig Luft konnten sich die Grün-Weißen durch die Siege gegen Emden (3:0) und Pewsum (6:1) verschaffen, doch bei drei Zählern Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz ist man alles andere als gerettet. Auch wenn einer oder gar drei Zähler gegen Atlas Bonuspunkte wären, wollen die Friesoyther versuchen, die "Großen" zu ärgern.

Im Hinspiel konnte sich jeder der ca. 1.200 Zuschauer von der Stärke des SV Atlas überzeugen. Beim 3:0-Sieg im Hansastadion war das Team von Hammad El-Arab chancenlos und Atlas demonstrierte Effektivität und Kaltschnäuzigkeit. Viele Zuschauer werden auch am Samstag erwartet, schließlich liegt der Zuschauerschitt in Delmenhorst bei über 900.

Personell sieht es wieder etwas besser aus, auch wenn Raffael Koschmieder (Oberschenkelverletzung), Andre Thoben (Bänderriss im Sprunggelenk) und Tobias Franzen (Aufbautraining) weiterhin ausfallen. César Manrique Gudiel feierte in Pewsum sein Comeback und wird auch gegen Atlas wieder zum Kader gehören. Nach Krankheit zurückkehren wird auch Kevin Landgraf, der mit neun Treffern erfolgreichste Schütze der Friesoyther.

Der SV Hansa setzt zum Auswärtsspiel in Delmnehorst am Samstag (22.04.) um 16 Uhr einen Fanbus ein. Der startet um 14 Uhr auf dem Parkplatz des Dänischen Bettenlagers in Friesoythe.

 

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 28
  • Simple Item 27
  • 1
  • 2

Trikotsponsor

Hansa auf Facebook

Dauerkarte bestellen!