Nach vier Spielen ohne Niederlage und ohne Gegentor gab es beim Auswärtsspiel in Emden eine 1:3-Niederlage. Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte führte Kickers mit 1:0. Sebastian Bloem verwandelte einen Freistoß in der Nachspielzeit zum 1:0. Zuvor hab es zwei Möglichkeiten für Emdens Torjäger Tido Steffens und eine für Hansa-Stürmer David Schiller.

Im zweiten Durchgang war es wieder Steffens, der eine Möglichkeit vergab, doch in der 65. Minute machte Heiko Visser besser und traf zum 2:0. Der Anschlusstreffer ließ aber nicht lange auf sich warten. Gerrit Thomes (Foto) verwandelte zum 1:2 aus Hansa-Sicht. Bereits vier Minuten später fiel der nächste Treffer. Diesmal aber wieder für Emden. Tido Steffens nutzte jetzt seine Gelegenheit und verwandelte den Ball zum 3:1.

Mit der Niederlage stehen die Hanseaten nun weiter bei 29 Punkten bei noch fünf austehenden Spielen. Am kommenden Samstag geht es weiter. Die Grün-Weißen empfangen um 17:30 Uhr den SV Viktoria Georgsmarienhütte im Hansastadion. Ein ganz wichtiges Spiel, um den Anschluss an die Nichtabstiegsränge herzustellen. 

Hansa: Hackstette - Thomes, Thoben (C), Ruiz Cano, Gudiel Garcia (77. Khaled), Siderkiewicz (54. Moussa), Werner, Schiller (61. Plichta), Ostermann, Jahdadic, Becovic

Tore: 1:0 Bloem (45.), 2:0 Visser (65.), 2:1 Thomes (67., FE), 3:1 Steffens (71.)

Nächstes Spiel: Samstag, 12.05. um 17:30 Uhr zuhause gegen Viktoria Georgsmarienhütte

 

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 51
  • Simple Item 50
  • Simple Item 49
  • 1
  • 2
  • 3

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Ausrüster

Hansa auf Facebook