Durch einen 2:1-Auswärtssieg beim SC Melle 03 hat sich die erste Herrenmannschaft des SV Hansa eine sehr, sehr gute Ausgangsposition für den letzten Spieltag erarbeitet. Mit drei Punkten und 21 Toren Vorsprung vor dem ersten Abstiegsrang gehen die Hanseaten in das letzte Saisonspiel am kommenden Samstag.

Bereits früh wollten die Friesoyther die Meller unter Druck setzen und treffen. Das gelang auch. Nachdem Janek Siderkiewicz noch freistehend vor dem Tor der Gastgeber vergab, traf Nermin Becovic (Foto) per Abstauber in der 10. Minute zum 1:0. Robert Plichta schoss aus ca. zwölf Metern, der Keeper wehrte ab und Becovic vollendete.

Mit zunehmender Spieldauer hatten die Friesoyther die Partie im Griff. Melle konnte nur vereinzelt Angriffe nach vorne durchführen, meistens verpuffte die Gefahr jedoch vor dem Hansa-Tor, sodass Dennis Panzlaff nicht ernsthaft eingreifen musste. Kurz vor der Pause dann die Chance zum 2:0. Nico Gill köpfte eine Ecke von Robert Plichta knapp am langen Pfosten vorbei.

Im zweiten Durchgang wirkten die Meller wacher, SIe machten sofort Druck und wollten den Ausgleich, der in der 50. Minute fiel. Nach einer Ecke köpfte Jonas Strehl zum 1:1 ein. Danach spielten nur noch die Gastgeber und Hansa fand kein Mittel zur Entlastung. Das 2:1 für den SC Melle 03 lag in der Luft, doch zwei Mal rettete Panzlaff das Remis.

Mit dem Wissen, dass Holthausen/Biene 2:0 in Bad Rothenfelde führte, riskierten die Grün-Weißen nochmal alles. Dann folgte die Einwechselung von Lukas Ostermann in der 83. Minute. Abwehrspieler Nicolas Hofmann ging hinaus. Sofort wurde es gefährloich im Meller Strafraum. In der 85. Minute flankte David Jahdadic auf Ostermann, der den Ball per Brust auf Nermin Becovic ablegte, der einen Gegenspieler umkurvte und zum 2:1 für Hansa einschob. Der Rest war grenzenloser Jubel.

Die letzten Minuten des Spiels überstanden die Friesoyther schadlos, sodass der zehnte Saisonsieg perfekt war. Mit nun 39 Punkten und einem Torberhölnis von +9 (51:42) gehen die Hanseaten in das letzte Saisonspiel zuhause gegen den Heidmühler FC. Die Partie wird am kommenden Samstag (02.06.) um 17 Uhr angepfiffen. Im Anschluss findet die große Saisonabschlussfeier im Hansastadion statt.

Hansa: Panzlaff - Hofmann (83. Ostermann), Thomes, Thoben (C), Jahdadic, Werner (62. Khaled), Gill, Plichta (88. Schiller), Siderkiewicz, Gudiel Garcia, Becovic

Tore: 0:1 Becovic (10.), 1:1 Strehl (50.), 1:2 Becovic (85.)

Nächstes Spiel: Samstag, den 02.06. um 17 Uhr zuhause gegen den Heidmühler FC

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 45
  • Simple Item 46
  • 1
  • 2

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Ausrüster

Hansa auf Facebook