Die erste Herrenmannschaft möchte am kommenden Sonntag (14.04.) endloch mal wieder zuhause gewinnen. Umso wichtiger wäre ein Sieg, da es gegen einen direkten Konkurrenten um die Nichtabstiegsplätze geht. Um 15 Uhr ist der FC Schüttorf 09 zu Gast im Hansastadion. Das Hinspiel konnten die Schüttorfer mit 3:0 gewinnen. 

Also geht es auch darum, diese Hinspielniederlage wettzumachen. Einen SIeg gab es bisher gegen den FC09 noch nicht. In fünf Landesliga-Begegnungen konnten die Hanseaten nur zwei Remis bei drei Niederlagen einfahren. Grund genug, diese schwache Bilanz aufzubessern, um entspannter ins spielfreie Oster-Wochenende zu gehen.

Was auf die Friesoyther zukommen wird, bleibt einigermaßen offen, denn Schüttorf fuhr zuletzt ein 1:7 in Bevern ein, danach rehabilitierte mach sich jedoch mit dem gleichen Ergebnis (7:1) zuhause gegen den SV Brake. Somit bleibt abzuwarten, doch die Schüttorfer bis auf einen Zähler an Hansa heranrücken können oder ob die Hanseaten sich mit einem Heimsieg etwas von unten absetzen können.

Personell sieht es zwar etwas besser aus als am vergangenen Wochenende gegen Bevern, da neben Murat Moussa auch Gerrit Thomes nach seiner Gelbsperrre wieder dabei ist, aber Thomas Mennicke wird nach seiner fünften Gelben ausfalleb. Hinter den Einsätzen von Maycoll Canizales und Lucas Baumeister stehen noch Fragezeichen. Sicher ausfallen werden Dennis Panzlaff, Ruben Ruiz Cano und Miguel Gudiel Garcia.

Stadionheft SV Hansa Friesoythe - FC Schüttorf 09

Hobbyturnier am 22.06.


Sichtungstraining 2019/20

 

  • Simple Item 52
  • Simple Item 51
  • Simple Item 50
  • 1
  • 2
  • 3

Trikotsponsor

Vereinskollektion SV Hansa