Zum Heimspielauftakt der Bezirksliga-Saison 2019/20 am kommenden Sonntag ist der TuS BW Lohne zu Gast im Hansastadion. Dabei handelt es sich um die Reservemannschaft, die seit 2017 in der Bezirksliga beheimatet ist und in der vergangenen Spielzeit dort den achten Tabellenplatz belegt. Davor wurde das Team sogar Vizemeister.

Zum Saisonstart gab es zwar eine 0:2-Heimniederlage gegen den SV BW Ramsloh, die jedoch zum Favoritenkreis gehören. Die Lohner verfügen über eine junge Mannschaft, denn immer wieder wechseln A-Juniorenspieler in die Mannschaft, die es noch nicht direkt in der Ersten schaffen. Da die erste Mannschaft in der Landesliga bereits am Samstagabend spielt, ist es durchaus möglich, dass auch Akteure mit Landesliga-Erfahrung bei den Gästen auf dem Platz stehen.

Davon hat der SV Hansa jedoch auch einige, denn in den lezten vier Spielzeiten gab es ja regelmäßig Landesliga-Fußball in Friesoythe zu sehen. Und einige Spieler aus dem letzten Jahr sind noch dabei und einige junge sind nachgerückt. Spannend wird sein, wie sich die Hanseaten nach dem zähen 1:1-Auftakt in Thüle vor dem eigenen Publikum präsentieren.

Personell sieht es gut aus. Lucas Baumeister und Miguel Gudiel Garcia befinden sich zwar noch im Aufbautraining, sodass ein Einsatz wohl zu früh kommen wird. Ansonsten sind alle Spieler fit. Ein letztes Mal wird auch Lukas Ostermann noch dabei sein. Er reist in der kommenden Woche wieder in die USA. Auch der kurzfristig verpflichtete Bulgare Mariyan Ognyanov, der gegen Thüle in der Nachspielzeit den Ausgleich erzielte, wird mit von der Partie sein.

Stadionheft SV Hansa Friesoythe - TuS BW Lohne II

Live-Stream SV Hansa Friesoythe - TuS BW Lohne II (Sporttotal)

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

 

Vereinskollektion SV Hansa