Mit 3:1 hat die erste Herrenmannschaft das Spitzenspie der Bezirksliga gegen den BV Garrel gewonnen. Im Hansastadion entwickelte sich im ersten Durchgang eine ausgeglichene Partie, in der beide Teams ihre Chancen nutzten und es 1:1 stand. Die Gäste aus Garrel konnten nach einem langen Ball und einem klugen Pass in der 28. Minute in Führung gehen.

Doch die Friesoyther übelegten nicht lange und spielten direkt nach vorne. Das sollte sich vier Minuten später auszahlen. Mariyan Ognyanov erlief einen Ball und legte quer auf Janek Siderkiewicz (Foto), der nur noch ein einschieben brauchte (32.). Danach gab es noch eine weitere Kopfballchance für Siderkiewicz, doch mit dem Ball hatte Ex-Hansa-Keeper Dennis Panzlaff keine Probleme.

Nach der Pause legten die Hanseaten los wie die Feuerwehr. Zunächst scheiterte der starke Sören Hinrichs mit einem Kopfball kurz vor der Torlinie. Einige Minuten später machte es Mariyan Ognyanov besser, der einen Pass von Janek Siderkiewicz zum 2:1 nutzte, indem er Ball an Panzlaff vorbei spitzelte. Weitere vier Zählerumdrehungen später dann die Vorentscheidung. Siderkiewicz erzielte nach Pass von Ognyanov seinen 15. (!) Saisontreffer im zehnten Spiel (62.)

Danach verwalteten die Gastgeber die Partie und Garrel hatte nichts mehr hinzuzusetzen. Wieder Siderkiewicz hätte das Ergebnis auf 4:1 stellen können. Er verpasst eine Flanke von Magnus Schlangen nur knapp. Die Begegnung verflachte mehr und mehr, da Hansa nicht mehr musste und Garrel nicht mehr konnte. Am Ende stand aufgrund einer starken zweiten Hälfte ein vedienter sechster Heimerfolg im sechsten Spiel vor eigenem Publikum.

Durch den Sieg und den gleichzeitigen Spielausfalls des SV Thüle stehen die Hanseaten nach zehn Partien punktgleich mit Thüle (ebenfalls zehn Partien) auf dem ersten Tabellenplatz. Hansa hat das bessere Torverhältnis (+20) gegenüber dem Zweiten (+16). Am nächsten Sonntag geht es zu GW Brockdorf, deren Spiel in Thüle nicht stattfinden konnte.

Hansa: Wilhelm - Schlangen, Canizalez, Hofmann, Hinrichs, Thomes, Siderkiewicz (C), Ognyanov, Baumeister (87. Thaci), Ruiz Cano (65. Ogunsuyi), Gudiel Garcia (72. Meyer)

Tore: 0:1 Patrick Looschen (28.), 1:1 Siderkiewicz (32.), 2:1 Ognyanov (58), 3:1 Siderkiewicz (62.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 20.10. um 15 Uhr bei GW Brockdorf

 

  • Simple Item 73
  • Simple Item 71
  • Simple Item 72
  • 1
  • 2
  • 3

Trikotsponsor

Spenden für die Kabinensanierung
Hansa-Videos von Sporttotal
Vereinskollektion SV Hansa