In einem zähen Spiel mit einem sehr tief stehenden Gegner aus Lastrup hat die erste Herrenmannschaft die Tabellenführung verteidigt. Am Ende stand ein 2:0-Auswärtssieg, da Janek Siderkiewicz in der 53. Spielminute und Ruben Ruiz Cano (Foto) kurz vor dem Ende (89.) trafen. Bis zum ersten Tor war es ein steiniger Weg für die Hanseaten.

Die Gastgeber aus Lastrup standen sehr defensiv und versuchten die Angriffe der Grün-Weißen schon im Keim zu ersticken. So wurde Torjäger Janek Siderkiewicz in Manndeckung genommen, sodass es im Offensivspiel kaum Entfaltungsmöglichkeiten gab. Kurz vor dem Pausenpfiff waren es Magnus Schlangen über die linke Seite mit einem Schuss ans Außennetz und Nicolas Hofmann, der knapp über das Tor schoss, die die einzigen Torchancen hatten. Lastrup hingegen kam nicht einmal gefährlich vor da Hansa-Tor.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich zunächst ein ähnliches Spiel, doch acht Minuten nach Wiederanpfiff fiel der erste Treffer. Ruben Ruiz Cano flankte von der linken Seite auf Janek Siderkiewicz, der seinem Bewacher entwischen konnte und per Kopf zum 1:0 für Hansa traf. In der Folgezeit mussten die Lastruper mehr für das Offenivspiel machen und das taten sie auch. 

Die größe Möglichkeit hatte Jan Ludmann, der frei vor Carsten Hackstette auftauchte. Doch Hackstette blieb cool und machte sich breit, sodass der Angreifer der Gastgeber nur den Hansa-Keeper anschießen konnte. Danach kam nicht mehr viel von den Blau-Weißen. Die ganz großen Chancen hatten die Hanseaten auch nicht, bis zur 89. Minute.

Der eingewechselte A-Junior Lutz Meyer scheiterte zunächste am Lastruper Keeper, doch beim Nachsetzen flankte der von rechts auf Ruben Ruiz Cano, der den Ball volley zum 2:0 in die Maschen beförderte. Damit war die Partie gelaufen.

Mit dem zweiten Auswärtssieg der Saison beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten SV Thüle nun fünf Punkte, wobei die Thüler noch ein Spiel weniger haben, da ihr Auswärtsspiel beim SV BW Lüsche abgesagt wurde. Am kommenden Sonntag (10.11.) geht es um 14 Uhr mit einem Heimspiel gegen die genannten Lüscher weiter. Ab 11 Uhr sind alle Hanseaten zu einem Frühschoppen zugunsten der Sanierung der Umkleidekabinen und Sanitäranlagen eingeladen.

Hansa: Hackstette - Schlangen, Hofmann, Thomes, Laaken, Moussa (65. L. Meyer), Baumeister (80. Thaci), Ruiz Cano, Gudiel Garcia (84. J. Meyer), Siderkewicz, Hinrichs

Tore: 0:1 Siderkiewicz (53.), 0:2 Ruiz Cano (89.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 10.11. um 14 Uhr zuhause gegen den SV BW Lüsche

 

Sichtungstraining am 12.12.

Trikotsponsor

Spenden für die Kabinensanierung
Hansa-Videos von Sporttotal
Vereinskollektion SV Hansa