Die erste Herrenmannschaft durfte gegen den VfL Oythe II das einzige Spiel der Bezirksliga IV an diesem Wochenende bestreiten. Die Hanseaten konnten durch einen 2:0-Auswärtssieg in Oythe die Tabellenführung vorerst ausbauen und die 40-Punkte-Marke knacken. Für die Treffer sorgte Torjäger Janek Siderkiewicz per Elfmeter und Murat Moussa (Foto).

Aber der Reihe nach: Zu Beginn taten sich die Friesoyther schwer gegen einen tief stehenden und kompakt agierenden Gastgeber. Trotz des vielen Ballbesitzes gelang es den Grün-Weißen kaum, sich Torchancen zu erspielen. Janek Siderkiewicz hatte zwei Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben.

In der 42. Minute ergab sich dann jedoch die größte Chande. Nachdem ein Oyther Abwehrspieler den Ball an die Hand bekam, zeigt der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Siderkiewicz blieb eiskalt und verwandelte zum 1:0 für Hansa.

Damit ging es dann auch in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff gab es gleich mehrere Torchancen zum 2:0, doch Mariyan Ognyanov, Maxi Werner und Nicolas Hofmann scheiterten am Oyther Keeper sowie am Aluminium. Auf der Gegenseite kam Oythe dann zu zwei Gelegenheiten, die jedoch ebenfalls nicht genutzt werden konnten. 

Erst zehn Minuten vor dem Ende war es Murat Moussa, der zur Entscheidung traf. Nach einer Hereingabe von Mariyan Ognyanov donnerte Moussa den Ball aus ca. zwölf Metern in die Maschen, ein wirklich sehenswerter Treffer. Danach passierte nicht mehr viel. 

Hansa: Wilhelm - Schlangen (82. Thaci), Thomes, Thoben (C), Hofmann, Werner, Moussa (80. J.Knese), Hinrichs, Ruiz Cano, Siderkiewic, Ognyanov (88. Ogunsuyi)

Tore: 0:1 Siderkiewicz (42., HE), 0:2 Moussa (80.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 15.03. um 14 Uhr beim SV Molbergen

 

Freiwillige gesucht!

Trikotsponsor Erste Herren

Spenden für die Kabinensanierung
Hansa-Videos von Sporttotal
Vereinskollektion SV Hansa