Sebastian Plog wird Co-Trainer der Landesliga-Mannschaft des SV Hansa. Da der bisherige "Co" Alexander Wieborg zeitlich eingeschränkt ist und nicht immer dabei sein kann, wird Plog Chef-Trainer Hammad El-Arab assistieren. Zudem bringt der 32-Jährige seinen Pass mit, sodass er bei Bedarf auch auf dem Feld helfen kann.

Plog bringt viel Erfahrung mit, die er vor allem an die vielen jungen Spieler weitergeben soll. In den letzten zweieinhalb Jahren schnürte der Defensivspieler die Schuhe für BW Lohne in der Landesliga. Davor war er u.a. beim BV Cloppenburg und dem SSV Jeddeloh aktiv. 

Bereits am vergangenen Samstag schaute er sich das erste Testspiel der Hanseaten gegen seinen früheren Verein aus Jeddeloh an und am Montag nahm er am Mannschaftstraining teil. 

"Sowohl bei BW Lohne als auch bei der U23 des SV Rödinghausen habe ich bereits Erfahrungen als (spielender) Co-Trainer gesammelt und nach der aktiven Zeit möchte ich gerne eine Trainerlaufbahn einschlagen. Hansa ist daher die optimale Lösung für diese Konstellation und ich freue mich auf die ersten Spiele in einem familiären Umfeld.", so Plog nach den ersten Trainingseinheiten.

Herzlich Willkommen beim SV Hansa!

 
Sebastian Plog

Freiwillige gesucht!

Spenden für die Kabinensanierung
Hansa-Videos von Sporttotal
Vereinskollektion SV Hansa