2. Herren

Die zweite Herrenmannschft hat das Heimspiel gegen den Viktoria Elisabethfehn mit 1:3 verloren. Zur Halbzeit stand es noch 0:0. Direkt nach dem Seitenwechsel brachte Marcel Nordmann die Hanseaten in Führung. Danach hatten die Grün-Weißen zwei Möglichkeiten, um auf 2:0 zu erhöhen. Dann konnten die Gäste aus Elisabethfehn ausgleichen. Nach dem 1:1 übernahmen die Rot-Weißen das Kommando und erzielten zwei weitere Treffer zum 3:1-Sieg. Damit belegen die Friesoyther den siebten Platz mit 19 Punkten aus 13 Spielen.

Die zweite Herrenmannschaft hast das Auswärtsspiel beim SV SW Lindern mit 2:1 gewonnen. Hendrik Pancratz hat die Hanseaten in Führung geschossen. Das Tabellenschlusslicht aus Lindern konnte ausgleichen, doch Jonas Böhmann traf fünf Minuten vor dem Ende zum 2:1-Sieg. Damit stehen die Grün-Weißen auf Platz sechs der Tabelle. Am nächsten Sonntag (27.10.) ist Viktoria Elisabethfehn zu Gast im Hansa-Stadion.

Die zweite Herrenmannschaft hat erneut eine Heimniederlage hinnehmen müssen. Mit 0:3 verloren die Hanseaten gegen die zweite Mannschaft des SV BW Ramsloh. Nach 21 Minuten fiel das erste Tor für die Gäste. Nach dem Seitenwechsel trafen die Blau-Weißen in der 58. Spielminute erneut, ehe eine Minute vor Schluss das entscheidende 0:3 fiel. Damit stehen die Friesoyther auf dem achten Rang der 1.Kreisklasse. Am nächsten Sonntag reisen die Grün-Weißen zum Tabellenletzten nach Lindern.

Die zweite Herrenmannschaft hat das Heimspiel gegen den SV Harkebrügge mit 0:1 verloren. In einem ausgeglichenen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten gelang den Gästen aus Harkebrügge in der 69. Spielminute der 1:0-Siegtreffer. Die Hanseaten liefen diesem Rückstand in der restlichen Spielzeit hinterher, ohne noch den Ausgleich zu markieren. Damit stehen die Grün-Weißen nach zehn ausgetragenen Partien mit 16 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz.

Die zweite Mannschaft des SV Hansa haben einen großen Sprung in der Tabelle gemacht. Durch den klaren 4:0-Auswärtssieg beim SV Strücklingen stehen die Hanseaten un auf Rang drei der 1.Kreisklasse. Bereits nach vier Minuten gingen die Hanseaten durch Sascha Brunner in Führung. Die Führung gab Sicherheit und Hansa kam zu weiteren Chancen. Das 2:0 fiel in der 23. Minute durch ein Eigentor eines Strücklinger Spielers.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • Simple Item 43
  • Simple Item 41
  • 1
  • 2
  • 3

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa auf Facebook