Im vierten Testspiel der Vorbereitung auf die Landesliga-Saison 2020/21 trennte sich die erste Herrenmannschaft des SV Hansa 2:2 vom Bezirksligisten TuS Emstekerfeld. Das Spiel hatte zwei sehr ähnliche Halbzeiten, obwohl beide Teams in der Halbzeitpaise viele Wechsel vornahmen. Es fielen jeweils zwei Tore pro Halbzeit.

Zunächst hatte der Gastgeber zwei gute Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. Hansa hatte viel Ballbesitz, doch zunächst wenig Offensivaktionen. So fielen die ersten Treffer jeweils nach Standardsituationen. Nach einer Ecke von Keven Oltmer traf Kapitän Andre Thoben zum 1:0 für die Hanseaten. Nur kurze Zeit später fiel das 1:1, ebenfalls nach einer Ecke. Danach verpassten Sören Hinrichs und Robert Plichta die erneute Führung.

Nach dem Seitenwechsel gab es ein ähnliches Bild. Die Friesoyther hatten oftmals den Ball, doch entscheidende Chancen gab es kaum. Erneut Robert Plichta vergab eine gute Möglichkeiten. Nur ein wenig später machte er es besser. Per Elfmeter traf er zum 2:1, nachdem Jeremy Knese im Strafraum gefoult worden war. Doch einige Minuten später fiel erneut der Ausgleich nach einem individuellen Passfehler im Mittelfeld.

Danach passierte nicht mehr viel. Vereinzelte Offensivbemühungen der Hanseaten wurden von den kompakt und sicher stehenden Emstekerfeldern unterbunden, sodass es am Ende beim 2:2 blieb.

Für Hansa spielten: Wilhelm, Sebastiany - Thomes, Thoben (C), Hofmann, Werner, Hinrichs, Ruhe, Laaken, Canizales, Plog, Schlangen, Siderkiewicz, Heinz, Oltmer, Plichta, Meyer, Grote, J.Knese

Weiter geht es in der kommenden Woche mit zwei Partien. Am Dienstag (18.08.) um 19:30 Uhr in Petersdorf und am Freitag (21.08.) um 19 Uhr in Garrel.

Hier ein paar Eindrücke vom Spiel:

 

 

 

Fotos: Erhard Sternberg

Vereinskollektion SV Hansa

Trikotsponsor Erste Herren

Hansa-Videos von Sporttotal