Die erste Herrenmannschaft hat auch das fünfte Landesliga-Spiel der Saison gewonnen. Bei BW Papenburg gab es nach einer intensiven und temporeichen Partie einen 1:0-Auswärtssieg. Das Tor des Tages schoss Robert Plichta nach starker Vorarbeit von Keven Oltmer in der 66. Spielminute.

In der ersten Hälfte mussten die Friesoyther einige knifflige Situationen im eigenen Strafraum überstehen, da Papenburg mehr vom Spiel und gleich zwei sehr gute Möglichkeiten hatte. Einmal rettete Magnus Schlangen auf der Linie und einmal der Pfosten. 

Dem gegenüber standen auch zwei Chancen für die Hanseaten. Robert Plichta schoss nach einem Fehler des Papenburger Keepers den Ball über das Tor und einmal verpasste er eine Hereingabe nur knapp. Somit ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Im zweiten Durchgang kamen die Friesoyther immer besser in die Partie. In der 66. Minute dann die spielentscheidende Szene. Magnus Schlangen erkämpfte sich den Ball auf der linken Seite, gab ihn weiter zu Keven Oltmer, der sich auf der gesamten linken Seite durchsetzte und flankte. In der Mitte stand Robert Plichta nach einem Fehler eines Abwehrspielers allein vor dem BW-Gehäuse und traf. 

In der Folgezeit wollte Papenburg den Ausgleich und stürmte zwar intensiv, doch die ganz großen Chancen kamen nicht mehr zustande. Auf der anderen Seite hätte Hansa früher das Spiel entscheiden können. Gerrit Thomes traf den Pfosten und einem Schuss von Martin Kaufmann fehlte die Geschwindigkeit. So blieb es beim 0:1.

Hansa: Wilhelm - Thomes, Thoben (C), Schlangen, Plog, Werner (73. Butau), Kaufmann (86. Plaggenborg), Gudiel Garcia (62. Maletzko) Siderkiewicz, Plichta (90. Ruhe), Oltmer

Tor: 0:1 Plichta (66.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 12.09. um 15 Uhr bei TuRa Westrhauderfehn

 

  • Simple Item 6
  • Simple Item 5
  • Simple Item 4
  • Simple Item 3
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Trikotsponsor Erste Herren

Hansa-Videos von Sporttotal
Hygienekonzept des SV Hansa