Mit dem dritten Auswärtserfolg in Serie hat es nicht geklappt, doch beim Auswärtsspiel in Werlte konnte die erste Herrenmannschaft einen Punkt mitnehmen. Am Ende hieß es 2:2. Der Punkt bringt die Hanseaten der Aufstiegsrunde einen Schritt näher. Da gleichzeitig Bevern und Papenburg verloren, ist der Vorsprung auf neun Punkte auf Platz zwei angewachsen.

Zu Beginn der Partie kamen die Gastgeber aus Werlte besser zurecht und ging nach 18 Minuten in Führung. Torjäger Michael Peiffer nutzt eine Unachtsamkeit in der Hansa-Defensive zu frühen Führung. Im Laufe des ersten Durchgangs kamen die Friesoyther besser in die Partie und zu ersten Chancen.

Sören Hinrichs, Gerrit Thomes und Janek Siderkiewicz nutzten diese zunächst nicht. In der 43. Minute war es dann Janek Siderkiewicz, der einen Schuss von Martin Kaufmann aufnahm, sich drehte und zum 1:1 traf. Damit ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel hatten zunächst wieder die Werlter zwei gute Möglichkeiten zur erneuten Führung, doch dann übernahm Hansa die Partie. Keven Oltmer traf nach Vorlage von Lucas Baumeister zum 2:1 für die Grün-Weißen. Danach unterlieg Gerrit Thomes ein unglückliches Eigentor, sodass es nach 67, Minuten 2:2 stand. Trotz weiterer Chancen für die Hanseaten blieb es am Ende beim 2:2.

Hansa: Wilhelm - Thomes, Thoben (C), Plog, Schlangen, Werner (32. Moussa), Hinrichs, Baumeister (76. Hofmann), Kaufmann (65. Ruhe), Siderkiewicz, Oltmer

Tore: 1:0 Peiffer (18.), 1:1 Siderkiewicz (43.), 1:2 Oltmer (55.), 2:2 Thomes (67., Eigentor)

Nächstes Spiel: Sonntag, 07.11. um 14 Uhr zuhause gegen BW Papenburg

 

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 9
  • 1

Trikotsponsor Erste Herren

Bewegungshaltestellen
Hansa-Videos von Sporttotal