Die erste Herrenmannschaft bestreitet am Freitagabend (13.05.) um 19:15 Uhr das letzte Heimspiel der Saison 2021/22. Zu Gast ist der SV Holthausen-Biene. Die Emsländer haben nur noh theoretische Chancen auf die Meisterschaft in der Landesliga, während die Friesoyther noch alles selbst in der Hand haben. Nach dem Spiel gibt es 100 Liter Freibier.

Der Afstiegskampf spitzt sich immer weiter zu. Zwei Teams (Hansa, Papenburg) haben noch drei Spiele zu absolvieren, während die beiden anderen Mannschaften (Bevern, Melle) nur noch zwei Mal ran müssen. Die Biener haben zuletzt reichlch Tore gschossen. In jedem der letzte drei Partien schossen sie vier Treffer.

Die Friesoyther kommen nach dem Last-Minute-Punkt in Schüttorf mit Selbstvertrauen daher, benötigen jedoch eine Leistungssteigerung, um weiterhin im Meisterkampf dabei zu sein. 

Ausfallen werden Lucas Baumeister sowie die Langzeitverletzten Jan-Philip Plaggenborg, Cedric Knese, Malang Fofana und Tiberius Bosilca. Noah Maletzko feierte am vergangenen Sonntag sein Comeback. Er ist genau wie Sören Hinrichs, Murat Moussa und der angeschlagene Martin Kaufmann eine Option für das Spiel am Freitag. Sebastian Plog wird vorerst weiter ausfallen.

Nach dem Spiel möchten sich der Verein und die Mannschaft bei allen Zuschauern mit 100 Litern Freibier für die tolle Unterstützung und die sehr erfolgreiche Saison.

Freiwillige gesucht

Trikotsponsor Erste Herren

Bewegungshaltestellen
Hansa-Videos von Sporttotal