Die erste Herrenmannschaft kam trotz guter Möglichkeiten beim Auswärtsspiel in Steinfeld nicht über ein 1:1 hinaus. Dabei hätte es in der Nachspielzeit sogar noch eine Niederlage werden können, denn die Gastgeber schossen den Ball aus zwei Metern über das Tor. Zuvor hatten Keven Oltmer den Ausgleich erzielt.

Auf einem holprigen Platz waren Fehlpässe und viele Zweikämpfe zunächst an der Tagesordnung. Beide Teams taten sich schwer, richtig ins Spiel zu kommen und sich Torchancen zu erarbeiten. In Halbzeit kamen so nur Janek Siderkiewicz und Benny Boungou zu nennenswerten Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben.

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild, doch Hansa wirkte deutlich zielstrebiger und druckvoller. Mitten in eine der Drangphasen trafen die Steinfelder zur Führung. Nach einem Freistoßt köpfte Nils Meyer den Ball zur Führung ins Hansa-Tor. Direkt danach ging es wieder Richtung Falke-Tor. Einen eher harmlosen Schuss von Keven Oltmer lenkte der Keeper der Steinfelder dann zum 1:1 ins eigene Tor (76.).

In der letzten Viertelstunde gab es dann noch einen Haufen Gelegenheiten, das Spiel noch zu gewinnen. Doch sowohl Kifuta Makangu als auch Migue Gudiel Garcia und Keven Oltmer scheiterten entweder am Torwart der Falken oder trafen das Tor nicht. Am Ende hatten die Steinfelder die letzte Gelegenheiten, doch aus kurzer Distanz vergaben sie in der Nachspielzeit das Siegtor.

Hansa: Bosilca - Thomes, Maletzko, Thoben (C), Boungou (73. Schlangen), Kaufmann, Hinrichs (46. Kifuta), Moussa, Baumeister (65. Gudiel Garcia), Siderkiewicz, Oltmer

Tore: 1:0 Meyer (70.), 1:1 Oltmer (76.)

Nächstes Spiel: Samstag, 19.11. um 14 Uhr zuhause gegen den SV Wilhelmshaven

 

 

Fußballcamp 2023

Trikotsponsor Erste Herren

Bewegungshaltestellen
Ausschreibung LED-Flutlicht

Hansa-Videos von Sporttotal