Im letzten Heimspiel des Jahres 2022 konnte die erste Herrenmannschaft überzeugen. Gegen den Tabellenzweiten SV Wilhelmshaven fuhren die Hanseaten einen deutlichen 4:0-Erfolg. In Halbzeit eins war es Keven Oltmer, der mit einem Doppelpack die Friesoyther auf die Siegerstraße brachte. In Halbzeit zwei fielen die anderen beiden Treffer.

Er traf innerhalb von fünf Minuten (26. und 31. Minute). Zuvor war es eine ausgeglichene und intensive Partie auf Augenhöhe. Nach dem Führungstreffer konnten die Grün-Weißen deutlich sicherer und befreiter. Somit war das 2:0 nur eine Frage der Zeit. Wilhelmshaven kam nur einmal zu einer Möglichkeit, die Hansa-Keeper Tiberius Bosilca glänzend parierte,

Im zweiten Durchgang versuchten die Gäste aktiver und offensiver zu spielen, doch die Hansa-Defensive hielt stand. Im Laufe der Zeit gaben sich immer wieder Konterchancen für Hansa. In der 80. Minute machte Miguel Gudiel Garcia mit einem sehenswerten Treffer den Deckel drauf. Per Lupfer traf der Spanier zum 3:0. Kurz vor dem Ende war es Kifuta Makangu, der nach Vorarbeit von Magnus Schlangen zum 4:0 traf.

Hansa: Bosilca - Maletzko, Thoben (C), Thomes, Schlangen, Boungou (75. Ruhe), Hoormann (84. Baumeister), Siderkiewicz, Kaufmann (70. Gudiel Garcia), Oltmer (84. Baumann), Kifuta (90. Hinrichs)

Tore: 1:0 Oltmer (26.), 2:0 Oltmer (31.), 3:0 Gudiel Garcia (71.), 4:0 Kifuta (87.)

Nächstes Spiel: Sonntag, 27.11. um 14 Uhr beim VfL Wildeshausen

 

Fußballcamp 2023

Trikotsponsor Erste Herren

Bewegungshaltestellen
Ausschreibung LED-Flutlicht

Hansa-Videos von Sporttotal