Die Hallenstadtmeisterschaft im Fußball in Friesoythe fällt im kommenden Jahr wegen der Corona-Pandemie aus. Stattdessen lädt der SV Hansa alle Nachbarvereine im Stadtgebiet zur ersten eFootball-Stadtmeisterschaft ein. Gespielt wird vom 4. bis 10. Januar 2021. 

 

„Wohl kaum einer hat noch damit gerechnet, dass die Stadtmeisterschaft in gewohnter Form ausgerichtet werden kann, nachdem bereits zahlreiche Hallenrunden und Turniere abgesagt werden mussten“, teilte dazu Hansa-Vorstand Dirk Zimmermann jetzt mit. Doch ganz ohne Stadtmeisterschaft solle der kommende Winter nicht zu Ende gehen, so Zimmermann. Daher lädt der SV Hansa Friesoythe alle Nachbarvereine im Stadtgebiet ein zur ersten eFootball-Stadtmeisterschaft.

Pro Verein zwei Spieler

Das bedeutet konkret, dass das Turnier an der Konsole ausgetragen wird – und zwar vom 4. bis 10. Januar 2021. Gespielt werden soll FIFA21 auf der Playstation 4. Pro Verein gehen zwei Spieler an den Start. „Die Vorrunde würde, wenn alle Vereine dabei sind, in zwei Gruppen zu je fünf Teams unter der Woche an zwei Abenden pro Gruppe stattfinden“, teilte Zimmermann mit.

Die Teams der Gruppe A haben zwei Spiele am Montag und zwei am Mittwoch, während Gruppe B am Dienstag und Donnerstag spielt. Halbfinale und Endspiele finden am Sonntag, 10. Januar, statt. Pro Partie finden ein „zwei gegen zwei“- sowie zwei „eins gegen eins“-Spiele im 90er-Modus bei sechsminütiger Halbzeitlänge statt. Die Spiele sollen im Internet über YouTube oder Twitch live übertragen werden, damit möglichst viele Zuschauer mitfiebern können. Alle weiteren Details werden im Vorfeld noch bekannt gegeben.

„Wir würden uns freuen, wenn ihr bei der ersten Auflage dabei seid und euer Verein ein Team an den Start bringt“, sagte Zimmermann. Bei ihm kann man sich auch anmelden. Per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Hinweis: das i im Nachnamen ist durch eine 1 ersetzt) oder per Whatsapp an Telefon  0173/6957686.

Erste Erfahrungen konnten einige Vereine aus dem Stadtgebiet mit eFootball bereits sammeln. 2019 wurde in Thüle eine Kreismeisterschaft ausgetragen, an der 22 Teams teilnahmen. Die DJK Elsten gewann im Thüler Vereinsheim den ersten E-Football-Kreistitel.

Spielbetrieb im Fußball liegt auf Eis

Nach zwei Spieltagen war Schluss – auf Kreisebene liegt der Fußballspielbetrieb seit Mitte September auf Eis. Durch die hohen Corona-Infektionszahlen im Landkreis Cloppenburg sah sich Kreisspielausschussvorsitzender Manfred Südbeck bereits am 27. Oktober dazu gezwungen, den Spielbetrieb bis Ende des Jahres auszusetzen. Anders sah es vor Beginn des Novembers in den höheren Ligen aus.

Die Nordkreisvereine in der Bezirksliga – SV Altenoythe und SV Thüle – und der SV Hansa Friesoythe in der Landesliga durften vorerst weiterspielen, doch dort war dann auch nach dem zehnten Spieltag Schluss.Durch den aktuellen leichten Lockdown fallen für diese Mannschaften auch im November alle Spiele aus – das bedeutete aber auch gleichzeitig das Aus für dieses Jahr, denn im Dezember waren keine Spiele mehr in den Ligen geplant.

Bericht: Carsten Bickschlag, Nordwest-Zeitung
Foto: Olaf Klee, Nordwest-Zeitung

Vereinskollektion SV Hansa

Hygienekonzept des SV Hansa

Zuschauerregistrierung