Eine große Gruppe von aktiven Läuferinnen und Läufern des SV Hansa nahmen am 24.04. am Hamburger Marathon teil. Bei strahlendem Sonnenschein und optimalen Bedingungen von 10-12 Grad wurden verschiedene Disziplinen absolviert. Als Marathondebütanten erreichten Alfred Hüffer und Wilhelm Rensen das Ziel.

Bestzeiten gab es ebenfalls bei den Damen in der Gruppe der Halbmarathonläuferinnen. Bei ihrem Debüt konnte Anna Merz über eine Zeit von 2:14:34 Std jubeln. Lisa Arends finishte in 1:58:18 Std und stellte ihre persönliche Bestzeit bereits beim zweiten Rennen ein. Weitere tolle Zeiten erzielten Melanie Noormann mit 2:14.35 Std und Annegret Bullermann-Wessels mit 2:11:27 Std.

Auch bei der Marathonstaffel traten die Läuferinnen und Läufer aus Friesoythe mit 2 Staffeln an. Jeweils eine Damen- und eine Herrenstaffeln finishten in den tollen Zeiten von ( Damenstaffel: Edith Kreye, Ina Kirchberg, Marion Kruse, Martina Hüffer) 4:56:11 Std und (Herrenstaffel: Martin Fredeweß, Andreas Ehmken, Detlef Buhr, Gerd Drees) in 4:56:29 Std.

Zu den Läuferinnen und Läufern muss erwähnt sein, dass sich diese erst vor 5 Jahren als absolute Neulinge bei den Laufkursen des SV Hansa angemeldet haben und unter professioneller Anleitung eines lizensierten Trainers nach und nach ihre Laufumfänge gesteigert haben. Bei diesen Anfängerkursen handelt es sich um von den Krankenkassen geförderten Kursen unter dem Kursnamen „Ausdauer auf Dauer“. Neben dem zurzeit laufenden Kurs bietet der Verein einen weiteren Einstieg in diesen Kurs zum Juni 2022 an. Nähere Informationen bei Carola Reiners unter 01736034061.

Nachdem die Läuferinnen und Läufer aus den Laufgruppen der selbst genannten „Ohne Dehner“ und „Willoh Runner“ das große Feeling einer renomierten Großveranstaltung gespürt haben geht es jetzt bei diversen Laufveranstaltungen weiter.Unter anderem steht der 6 Stunden Lauf in Sande an sowie die Teilnahme am Hasetalmarathon in Löningen.

Ein ganz besonderes Event steht Alfred Hüffer im September 2022 bevor indem er im Team an zwei Etappen des einer der härtesten Traillaufs der Welt, dem Trans-Alpine Race in den Alpen startet um in 2 Tagen eine Strecke von 76 KM mit ca. 4.000 Höhenmetern zu bewältigen.

Da der Spaß immer im Vordergrund aller Gruppen steht werden sicherlich noch viele Events in naher Zukunft starten.