Uncategorised

Der SV Hansa plant den Bau einer Flutlichtanlage auf dem Trainingsplatz B. Damit soll gewährleistet sein, dass auch Freundschafts- und Pflichtspiele unter Flutlicht stattfinden können. Zudem wird der Trainingsplatz C, der über eine Lichtanlage verfügt, entlastet. Dafür werden drei Masten auf der einen Seite des Platzes errichtet. Drei weitere Masten, die bereits Platz C beleuchten, werden mit weiteren Strahlern bestückt.

Der SV Hansa plant den Bau einer weiteren Flutlichtanlage auf dem Trainingsplatz B, damit auch gewährleistet wird, dass Freundschafts- und Pflichtspiele unter Flutlicht stattfinden können. Zudem wird der Trainingsplatz C, der über eine Lichtanlage verfügt, entlastet wird. Dabei werden drei Masten auf der einen Seite des Platzes errichtet. Drei Masten des Platz C können mit Strahlern bestückt werden, sodass insgesamt sechs Masten Platz B ausleuchten können.

Die Kosten des Baus belaufen sich auf etwa 25.000 EUR. Die Stadt Friesoythe beteiligt sich mit 6.500 EUR an dem Projekt. Das Geld wird im Haushalt 2016 berücksichtigt. Zudem besteht die Hoffnung, dass der Landkreis Cloppenburg und das Land Niedersachsen das Bauvorhaben unterstützen. Auch die Getränkemarke "5gegen2" unterstützt das Projekt. Die Firma unterstützt gezielte Projekte von Amateurvereinen, u.a. den Bau der Flutlichtanlage beim SV Hansa. Durch Onlineverkäufe des Getränkes "5gegen2" sollen insgesamt 1.000 EUR in das Projekt fließen.  Näheres dazu gibt es hier oder unter www.5gegen2.org.

„Für den SV Hansa Friesoythe ist er ein ganz wichtiger Mann, aber auch für andere Vereine sowie Mannschaften spielt er oft eine bedeutende Rolle, wenn er in seinem schwarzen Trikot aufs Spielfeld läuft. Zum Sportler des Jahres küren wir mit Stefan Preut einen Schiedsrichter“, gab Vorsitzende Jan Bookjans auf dem Hansa-Sportlerball am Sonnabend im Hotel Landhaus Pollmeyer bekannt. Preut sei für den SV Hansa ein ganz bedeutender Faktor.

Der SV Hansa Friesoythe hat von der Volksbank Oldenburg eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 750,00 Euro erhalten. Die Volksbank Oldenburg hat insgesamt 52.061,44 Euro an 77 Vereine in der Region ausgeschüttet. Mit dem Geld soll der Aufbau der Basketball-Jugendabteilung vorangetrieben werden. Zudem soll das Eltern-Kind-Turnen gefördert werden. Der SV Hansa Friesoythe bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei der Volksbank Oldenburg.

Auch 2015 war der Familiensport- und spielenachmittag wieder ein voller Erfolg. Über 240 Teilnehmer haben die vielseitigen Angebote wahrgenommen. Wir danken allen Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern, sowie allen Helfern, die zum Gelingen des Nachmittags beigetragen haben. Dank auch an die LzO als Sponsor. Besonders freut uns, dass die Bewohner des Asylantenheimes unserer Einladung gefolgt sind. Auch die Zusammenarbeit mit dem Beirat für Menschen mit Behinderungen hat sich wieder bewährt.