C-Junioren

Die C-Junioren I haben das Ligaspiel bei der SG Essen/Bevern am Mittwochabend mit 0:1 verloren. Dennoch bleiben die Hanseaten mit sechs Zählern Vorsprung Spitzenreiter der Bezirksliga. Der Zweite VfL Oldenburg hat eine Partie weniger absolviert. Für die Friesoyther stehen noch drei Begegnungen auf dem Programm.

Die C-Junioren I haben bei der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft 2017 den dritten Platz belegt. In der Gruppenphase setzte sich der Hansa-Nachwuchs souverän mit drei Siegen durch. Im Halbfinale war dann Endstation. Gegen die SG Essen/Bevern gab es eine deutliche 1:5-Niederlage.

Die C-Junioren I haben gleich zwei Hallenturniere für sich entscheiden können. Beim Ford-Brau-Cup in Edewecht gewannen die Hanseaten das Finale wie auch ein Gruppenspiel (3:0) gegen den VfL Edewecht mit 2:1. Noch spannender ging es in Löningen zu. Das Endspiel gegen Fürstenau wurde erst im Neunmeterschießen für die Grün-Weißen entschieden.

Finn Rießelmann ist für einen NFV-Sichtungslehrgang der U14 eingeladen worden. Der Lehrgang findet am 13. und 14. Januar in der Sportschule in Barsinghausen statt. Finn spielt als Defensivspieler bei den C-Junioren I von Trainer Alexander Woloschin. Die Mannschaft steht derzeit ungeschlagen an der Tabellenspitze der Bezirksliga.

Die C-Junioren I haben einen optimalen Start in die Bezirksliga-Saison 2016/17 hingelegt. Die ersten beiden Partien wurden jeweils gewonnen. Zum Start gab es enen 2:0-Auswärtserfolg bei der SG Höltinghausen/Emstek und am vergangenen Wochenende einen 1:0-Heimsieg gegen den VfL Oldenburg.