2. Herren

Die zweite Herrenmannschaft hat nach drei Siegen in Folge beim SV BW Galgenmoor mit 1:2 verloren. Bereits zur Pause lagen die Hanseaten mit 0:2 zurück, ehe Markus Völker kurz nach der Pause den Anschluss schaffte. Letztlich langte es nicht für einen Punktgewinn. Am kommenden Sonntag (24.10.) geht es zuhause gegen die Sportfreunde Sevelten weiter.

Die zweite Herrenmannschaft konnte auch das dritte Spiel in Folge gewinnen. Gegen den Tabellenzweiten aus Elsten war es lange Zeit eine umkämpfte und ausgeglichene Partie mit dem glücklicheren Ende für die Hanseaten. Kurz vor dem Ende traf Paul Hüffer zum 1:0-Sieg für die Friesoyther, die damit auf Rang sechs in der Tabelle klettern.

Die zweite Herrenmannschaft möchte nach einem spielfreien Wochenende auch den dritten Sieg in Folge einfahren. Zuletzt wurden die Heimpartie gegen Elisabethfen (2:1) und das Auswärtsspiel in Evenkamp (6:1) gewonnen. Doch am Sonntag um 12:30 Uhr ist der Tabellenzweite SV DJK Elsten zu Gast im Hansa-Stadion. Das wird alles andere als ein einfaches Spiel.

Nach dem 2:1-Heimerfolg gegen Elisabethfehn konnte die zweite Herrenmannschaft beim Auswärtsspiel in Evenkamp nachlegen. Mit 6:1 fiel der Sieg deutlich aus. Der Mann des Tages war Lukas Boll, der sonst in der ersten Herrenmannschaft des SV Hansa spielt. Er schoss drei Treffer. Die übrigen Tore erzielten Jonas Burrichter, Maurice Gatzke und Uwe Emke.

Nach zuletzt zwei unglücklichen 0:1-Pleiten in Folge konnte die zweite Herrenmannschaft das Heimspiel gegen den SV Viktoria Elisabethfehn mit 2:1 gewinnen. Nach einem Rückstand drehten die Hanseaten die Partie nach Toren von Alexander Boxhorn und Maurice Gatzke. Mit nun zehn Punkten stehen die Friesoyther auf Rang neun.

  • Simple Item 5
  • Simple Item 4
  • Simple Item 3
  • 1
  • 2
  • 3
Hansa-Videos von Sporttotal
Hygienekonzept des SV Hansa