Die B-Junioren I haben sich für die Niedersachsenmeisterschaft im Futsal qualifiziert. Die Hanseaten kamen bei den Bezirksmeisterschaften in Lastrup bis ins Finale. Dort unterlagen sie dem SV Bad Bentheim mit 1:2. Doch trotz der Niederlage dürfen die Jungs von Carsten Stammermann am 23. Februar in Hatten-Sandkrug um die Niedersachsenmeisterschaft spielen. In der Vorrunde holten die Grün-Weißen nach zwei Siegen und einem Remis sieben Punkte. Das Auftaktspiel gegen die JFV Leer gewannen die Friesoyther mit 3:1.

Dann folgte ein 1:1 gegen den späteren Sieger SV Bad Bentheim. Im letzten Gruppenspiel gab es einen knappen 2:1-Sieg gegen BW Bümmerstede. Das Halbfinale gegen den SV Phiesewarden wurde zu einer klaren Angelegenheit. Mit 5:1 gewannen die Hanseaten das Spiel. Nur im Finale gegen Bad Bentheim zogen die Friesoyther mit 1:2 den Kürzeren.

Für Hansa spielten: Florian Johanning, Hannes Behnen, Simon Bickschlag, Jonathan Menzen, Jonas Steenken, Maximilian Werner, Johannes Göken, Matthias Wedermann, Tobias Franzen, Tobias Bruns, Frank Waden und Jannis Heyens