Beim diesjährigen CSR-Cup des SV Werder Bremen haben die D-Junioren I den zweiten Platz belegt. Nur Gastgeber Werder  konnte die Hanseaten im Finale stoppen, nachdem es im Gruppenspiel noch 1:1 hieß. Im Halbfinale wurde Osterholz-Scharmbeck im Neunmeterschießen geschlagen. In der Vorrunde gab es zwei Remis und einen klaren Sieg.

Die Spiele gingen neben dem 1:1 gegen Werder 0:0 gegen SFN Vechta und 5:0 gegen den TBV Lemgo aus. Im Halbfinale dann der knappe Sieg mit 3:1 nach Neunmeterschießen gegen die VSK Osterholz-Scharmbeck und dann folgte die deutliche 0:4-Finalniederlage gegen die U13 von Werder.

Einen weiteren Sieg konnten die Grün-Weißen aus Friesoythe dann noch verzeichnen. Zum besten Torwart des Turnier wurde Maximilian Rolfes gewählt, der einen Gutschein für ein Torwarttraining beim SV Werder Bremen gewann.