Viele der Triathleten des SV Hansa waren am Wochenende sportlich unterwegs. Vergangenen Samstag ging es mal nicht um Zeiten oder Plätze, sondern allein um den Spaß am Sport und die Gemeinschaft: Ulrich Behrens, Ralf Tiedeken, Andreas Meyer und Nicolas Fiege schwammen die 3,2 km im Bad Zwischenahner Meer.

Eine Zeitnahme erfolgte nur inoffiziell und Platzvergaben waren nicht vorgesehen. Es galt, die große Herausforderung, durch das Zwischenahner Meer bei stärkerem Wellengang zu schwimmen, zu meistern, was allen Hanseaten mit Bravur gelang.

Einen Tag später starteten Stefan Deyen und Tobias Pancratz beim GEWOBA City Triathlon in Bremen über die Olympische Distanz über 1,5 Km Schwimmen, 40 Km Radfahren und 10 Km Laufen. In 2:19 Std. erlief sich mit besonders starker Laufleistung Stefan Deyen als Gesamt-13. erfolgreich den Bronzerang in seiner Altersklasse. Dort belegte Tobias Pancratz den achten Platz mit einer Zeit von 2:26 Std.

Hansa helfen

Hansa auf Facebook