Für viele Triathleten ist die diesjährige Saison beendet. Bei Stefan Deyen, Trifreak des SV Hansa stand noch der “10. Wind sportswear Islandman“ auf dem Wettkampfkalender. Der Islandman Norderney ist mit seinen völlig unberechenbaren Schwimmbedingungen am Nordstrand von Norderney eine echte Herausforderung.


Hinzu kommt die schwierige Streckenführung für die Athleten. Es kann herbstlich tosende Brandung herrschen und in der Regel besteht eine starke Unterströmung, die den Schwimmern alles abverlangt. Hier startet nur, wer das kann.

Über die olympische Distanz (1,5 km Schwimmen / 40 km Radfahren / 10 k Laufen) demonstrierte Stefan Deyen seine Extraklasse und belegte in 2:28:36 h Platz drei seiner Altersklasse sowie Gesamtrang 12. Das Schwimmen über 1500 m wurde wegen der Strömung in zwei Runden über 750 m - unterbrochen durch 400 m Laufen - aufgeteilt. Hier benötigte er 39:07 min.

Zum Glück blieb es danach trocken. Die winkelige und ruppige Radstrecke über 40 km spulte er in 1:06:59 h ab. Regen hätte die glatte Pflasterung in eine Rutschbahn verwandelt und schnelle Radzeiten verhindert. Beim abschliessenden 10km-Lauf machte er in 42:29 min. diesen Wettkampf perfekt.

Spenden für die Kabinensanierung
Für den SV Hansa voten

Hansa-Videos von Sporttotal
Vereinskollektion SV Hansa