Triathlon

Für viele Triathleten ist die diesjährige Saison beendet. Bei Stefan Deyen, Trifreak des SV Hansa stand noch der “10. Wind sportswear Islandman“ auf dem Wettkampfkalender. Der Islandman Norderney ist mit seinen völlig unberechenbaren Schwimmbedingungen am Nordstrand von Norderney eine echte Herausforderung.

Die drei Friesoyther Triathleten Stefan Deyen, Bernd Teipen und Heinz-Hermann Thelken - allesamt erfahrene “Ironmen” - zeigten sich beim “14. NordseeMan” Wilhelmshaven auf der “halben Ironmanstrecke”, der Mitteldistanz über 1,9 km Schwimmen, 90 km Rad und 21,1 km Laufen bärenstark.

Zur Freude aller Athleten konnte der diesjährige Triathlon an der Thülsfelder Talsperre, der zunehmend von der Blaualgenblüte gefährdet ist, dieses Jahr planmäßig gestartet werden. Die “Tri-Freaks” konnten dieses Jahr auch mit Top-Platzierungen ihrer zwei erfolgreichen Staffeln über die Volksdistanz  glänzen.

Während sich am Extremhitze-Sonntag beim Ironman European Championship in Frankfurt selbst die Creme des Triathlons mit Kreislaufabstürzen konfrontiert sah, kämpften sich auch fünf Athleten des SV Hansa Friesoythe durch ihre Lieblingsdisziplinen in Lingen.

Die drei Triathleten Heinz-Hermann Thelken, Bernd Teipen und Nils Meiners des SV Hansa Friesoythe (“Trifreaks”) nutzten den 13. Wasserstadt Triathlon in Hannover-Limmer als persönliche Standortbestimmung in der noch jungen Saison. Es ging für alle drei über die Mitteldistanz.

Freiwillige gesucht

Bewegungshaltestellen
Kurs-Anmeldung "Gesundheitssport"

Hansa-Videos von Sporttotal

HANSA GIN