Die beiden eFootballer des SV Hansa, Timo Niemann und Shkelzen Hadzovic, haben ihr persönliches Ziel bei der Landesmeisterschaft in Hannover erreicht. Sie haben die Gruppenphase mit zwei Siegen und einem Unentschieden als Zweiter überstanden. In der Runde der letzten 64 Teams verloren die Jungs knapp gegen den SC Tewel.

Trotz guter Möglichkeiten stand es am Ende 2:3, sodass die Hanseaten die Heimreise antreten mussten. Dennoch war es für beide Spieler ein einmaliges Erlebnis in der Swiss-Life-Hall in Hannover. 

Timo Niemann: "Am Anfang hatten wir uns aufgrund der starken Gruppe das Ziel gesetzt, die Gruppe zu überstehen. Die Atmosphäre war super, auf jeden Fall eine Erfahrung wert. Das erste Spiel gegen den SC Melle 03 konnten wir mit 2:0 gewinnen und waren dann richtig drin im Spiel. Im zweiten Spiel mussten wir dann gegen den VfB Hemeringen. Da gab es ein 1:1. Im letzten Gruppenspiel mussten wir dann gegen denn Titelverteidiger TuS Fortuna Oberg und konnten das Spiel verdient mit 2:0 gewinnen und aufgrund des schlechteren Torverhältnisses die Gruppe als Zweiter abschließen. Im 32-tel-Finale ging es dann gegen einen anderen Gruppenzweiten. Das Spiel haben wir leider unverdient mit 2:3 verloren und damit war das Turnier für uns vorbei. Aber wir sind stolz und zufrieden es unter die Top 64 in Niedersachsen geschafft zu haben."

Ergebnisse im Überblick:
SC Melle 03 - SV Hansa Friesoythe 0:2
VfB Hemeringen - SV Hansa Friesoythe 1:1
SV Hansa Friesoythe - TuS Fortuna Oberg
1/32-Finale: SC Tewel - SV Hansa Friesoythe 3:2

Alle Ergebnisse der Landesmeisterschaft

 

Hygienekonzept

Vereinskollektion SV Hansa

Zuschauerregistrierung