Wenn man von einem perfekten Saisonstart sprechen möchte, dann kann man sich den des nächsten Gegners der Hanseaten anschauen. Der SV Bevern hat bisher alle seine sieben Landesliga-Spiele gewonnen und thront zurecht auf Platz eins. Hansa kommt am Sonntag (30.09.) als Tabellenfünfter daher, um als achtes Team zu versuchen, dem SVB Zähler abzunehmen.

Mit seinen Saisontreffern drei bis sechs war Robert Plichta (Foto) der Mann des Tages beim 5:1-Heimsieg der ersten Herrenmannschaft gegen den SV Bad Rothenfelde. In der ersten Hälfte erzielte Plichta, der trotz einer Erkältung auflief, zwei Treffer, nach der Pause legte er noch zwei nach. Bereits nach drei Minuten klingelte es das erste Mal.

Wenn am Sonntag (23.09.) um 15 Uhr das sechste Landesliga-Spiel der Hanseaten in der noch jungen Saison 2018/19 angepfiffen wird, findet das fünfte Spiel bereits im Hansastadion statt. Diesmal ist der SV Bad Rothenfelde zu Gast, der in der vergangenen Woche in einem kuriosen Spiel dem SV Bevern mit 3:4 unterlag, während die Friesoyther spielfrei waren.

Das Landesliga-Auswärtsspiel der ersten Herrenmannschaft bei GW Firrel ist verlegt worden. Da das Flutlicht in Firrel defekt ist, kann die Partie nicht wie geplant am Freitag, den 14.09. um 20 Uhr stattfinden. Der Nachholtermin für die Partie des 6. Spieltages ist Mittwoch, der 10.10.2018 um 20 Uhr in Firrel. Somit geht es für Hanseaten am 23.09. zuhause gegen Bad Rothenfelde weiter.

Die erste Herrenmannschaft hat das Heimspiel gegen den SV Grün-Weiß Mühlen völlig verdient mit 0:2 verloren. Bereits in der ersten Minute klingelte es im Friesoyther Kasten nach einem Fehler im Spielaufbau. Danach hatten die Hanseaten zwar deutlich mehr Ballbesitz, doch damit konnten sie nicht viel anfangen.

Fußball-Camp 2019

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 51
  • Simple Item 50
  • Simple Item 49
  • 1
  • 2
  • 3

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Vereinskollektion SV Hansa

Ausrüster

Hansa auf Facebook