Die zweite Herrenmannschaft hat zuhause gegen den VfL Markhausen ein 0:0 geholt. Noch im Kreispokal gab es in Markhausen vor einigen Tagen eine 1:4-Niederlage. Dabei war durchaus mehr drin für die Hanseaten. Damit bleiben die Friesoyther über der Abstiegszone, auch wenn es sehr eng zugeht.

Mit dem Aufsteiger BV Essen kommt ein Titelkandidat der Landesliga Weser-Ems am Sonntag (25.03.) ins Hansastadion. Der BVE belegt derzeit Rang zwei hinter dem VfL Oythe und bestreitet im Jahr 2018 sein erstes Pflichtspiel. Die Friesoyther durften letzte Woche beim 3:3 in Nordhorn bereits wieder spielen.

Die zweite Herrenmannschaft hat beim SV Höltinghausen II einen Befreiungsschlag gelandet. Die Hanseaten gewann das Nachholspiel mit 6:0. Jonathan Menzen erzielte dabei drei Treffer. Die anderen Tore gingen auf das Konto on Simon Bickschlag, Alexander Derr und A-Junior Fabian Höhne. Damit verlassen die Friesoythe den ersten Abstiegsplatz.

Auch in der Saison 2018/19 wird Hammad El-Arab die erste Herrenmannschaft des SV Hansa trainieren. Somit geht er ins sechste Jahr als Cheftrainer der Hanseaten. Derzeit belegen die Friesoythe den elften Tabellenplatz, der ein weiteres Jahr Landesliga bedeuten würde. Die Zusage ist ligaunabhängig.

Zum Rückrundenstart gab es im ersten Pflichtspiel des Jahres für die erste Herrenmannschaft ein 3:3 beim SV Vorwärts Nordhorn. Am Ende reichte es nicht ganz für einen erneuten Sieg gegen Nordhorn. Das Gegentor zum 3:3-Endstand fiel erst in der 85. Spielminute. Zuvor führten die Hanseaten zwei Mal, doch zunächst trafen die Gastgeber.

Die nächsten Spiele

  • Simple Item 42
  • Simple Item 43
  • Simple Item 41
  • 1
  • 2
  • 3

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Hansa auf Facebook