Mit dem SV Bad Rothenfelde kommt am Ostermontag (02.04.) um 15 Uhr ein echtes Landesliga-Spitzenteam ins Hansastadion. Die Rothenfelder stehen derzeit mit 30 Punkten auf Platz fünf und sind schon seit einigen Jahren eine feste Größe in der Landesliga. In den letzten sieben Spielzeiten fand sich das Team immer unter den ersten sieben Teams wieder.

Das Auswärtsspiel der ersten Herrenmannschaft beim BSV Kickers Emden am Gründonnerstag (29.03.) fällt unglaublicherweise aus! Da das Flutlicht im Ostfriesland-Stadion in Emden seit Herbst 2017 defekt ist und kein anderer Platz mit Licht zur Verfügung, kann das Spiel nicht wie geplant stattfinden. Nach einem Ausweichtermin wird noch gesucht. 

Die zweite Herrenmannschaft muss am Gründonnerstag und Karsamstag gleich zwei Mal ran. Am Donnerstag (29.03.) um 19:30 Uhr spielen die Hanseaten beim BSV Kneheim und am Samstag (31.03.) empfangen die Friesoyther den SC Winkum zum Abstiegsduell im Hansastadion. Die Partie wird um 17 Uhr angepfiffen.

Nach dem 3:3 in Nordhorn vor einer Woche hat die erste Herrenmannschaft erneut einen Punkt geholt. Gegen den Tabellenzweiten und Meisterschaftsanwärter spielten die Grün-Weißen zuhause gegen den BV Essen 1:1. Nach 16 Minuten erzielte Miguel Gudiel Garcia (Foto) per direktem Freistoß die 1:0-Führung für Hansa. 

Die zweite Herrenmannschaft hat zuhause gegen den VfL Markhausen ein 0:0 geholt. Noch im Kreispokal gab es in Markhausen vor einigen Tagen eine 1:4-Niederlage. Dabei war durchaus mehr drin für die Hanseaten. Damit bleiben die Friesoyther über der Abstiegszone, auch wenn es sehr eng zugeht.

Dauerkarte sichern!

Trikotsponsor

Hansa auf Instagram

Hansa helfen

Hansa auf Facebook